Programm der Chiemgauer Medienwochen 2019
1903_eroeffnung2018
19.03. Für alle

Eröffnung der Chiemgauer Medienwochen

Zum Auftakt der Chiemgauer Medienwochen 2019 wird der große Saal des k1 ganz im Zeichen der Medien stehen. Gemeinsam mit dem MedienNetzwerk Bayern laden wir Sie am 19. März 2019 ab 18 Uhr zur Eröffnungsveranstaltung
ein: Der preisgekrönte Journalist und Blogger Richard Gutjahr wird mit seinem Vortrag „Wo Licht ist, da ist auch Schatten“ Einblick in die Wirkung
der digitalen Medien geben. Bei der anschließenden Podiumsdiskussion geht es um die Entwicklungen der vergangenen Jahre und einen Zukunftsausblick:
Die Digitalisierung hat unsere Lebenswelt verändert – wie auch viele Berufe, den Bereich der Bildung und Jugendarbeit. Vertreter*innen dieser Bereiche
werden über ihre Erfahrungen, Fehler und Erfolge sprechen.

Wann: 19. März 2019, 18.00 Uhr
Wo: k1, Munastraße 1, 83301 Traunreut
ohne Anmeldung

wirtschaftsfoerderung
mediennetzerk-bayern
k1-logo
0803_stadtkino-trostberg
19.03. Für alle

Oper im Kino:
„Ariadne von Naxos“ von Richard Strauss

Das Stadtkino Trostberg ist ein kultureller Treffpunkt im Chiemgau. Hier kann man nicht nur ausgewählte, handverlesene Filme sehen, sondern auch Opern. In den 70er Jahren entstand die Idee, Opern in die deutschen Wohnzimmer zu bringen. Horant H. Hohlfeld, der in Seeon lebt, hat einige Opern produziert und wird an beiden Abenden in die Oper „Ariadne von Naxos“ einführen und von den Dreharbeiten erzählen.

Wann: 19. und 20. März 2019, jeweils 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Wo: Stadtkino Trostberg, Heinrich-Braun-Straße 1
83308 Trostberg
Kartenreservierung: 08621/5084632
Eintritt: 12 €

kino_trostberg_l
2003_fotoprojekt-knipserei

©ViDi Studio – stock.adobe.com

20.03. Für Kinder

Fotoprojekt Knipserei:
Fotografieren im Kindergarten

Kinder lernen spielerisch die wichtigsten Funktionen einer Digitalkamera und beschäftigen sich mit Perspektiven, Motivauswahl und Bildausschnitt. Der Kinderfotopreis ist ein pädagogischer Fotowettbewerb für Kinder aus  Oberbayern von 3 bis 12 Jahre. 2019 lautet das Thema „Unterwegs“. Alle Teilnehmer*innen sind am 24. Juli 2019 zur Preisverleihung in die Black Box im Gasteig München eingeladen. Teil des Kinderfotopreises sind unter  anderem Projekte in Einrichtungen für Kinder.
www.kinderfotopreis.de/muenchen-und-oberbayern

Wann: 20. März 2019, 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Wo: Kindergarten (z.B. Vorschulkinder)
Anmeldung: michaela.binner@jugend-oberbayern.de
oder 089/5470 8470

bjr-logo
2003_fotoprojekt-bildschoen

©byswat – stock.adobe.com

20.03. Für Kinder

Fotoprojekt Bildschön:
Ein Einstieg in die Fotografie

Die Gruppe entdeckt die Möglichkeiten der digitalen Fotografie und der kreativen Bild-Gestaltung. Was sind die wichtigsten Funktionen der Kamera? Wie wähle ich das Motiv, den Bildausschnitt? Was ist die Froschperspektive?
Diese Themen werden altersgerecht aufbereitet. Der Kinderfotopreis ist ein pädagogischer Fotowettbewerb für Kinder aus Oberbayern von 3 bis 12 Jahre. 2019 lautet das Thema „Unterwegs“. Alle Teilnehmer*innen sind am 24. Juli 2019 zur Preisverleihung in die Black Box im Gasteig München eingeladen. Teil des Kinderfotopreises sind u.a. Projekte in Einrichtungen für Kinder.
www.kinderfotopreis.de/muenchen-und-oberbayern

Wann: 20. März 2019, 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Wo: Hort, Mittagsbetreuung, Ganztagsschule
Anmeldung: michaela.binner@jugend-oberbayern.de
oder 089/5470 8470

bjr-logo
pro_5

©apinan – stock.adobe.com

21.03. Für die Jahrgangsstufe 5 bis 9

SO!Campus:
Agieren im Netz

Das Internet und insbesondere soziale Netzwerke bergen für Jugendliche gewisse Risiken. Der interaktive Vortrag „Agieren im Netz – Wo der Spaß aufhört“ vermittelt Schüler*innen multimedial aufbereitete Informationen und Tipps zu den Themen Konflikte im Netz, Datenschutz, Persönlichkeitsrecht und Netiquette. Sie lernen außerdem am Projekttag Hilfsangebote kennen und werden ermutigt, diese auch zu nutzen.

Wann: 21. März 2019, 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Wo: Gymnasium Landschulheim, Schloss Ising,
Schloßstraße 3, 83339 Chieming
Keine Anmeldung möglich.

landschulheim-ising
gut-ising
2503_literaturtreffen

©Jeanette Dietl – stock.adobe.com

25.03. Für Erwachsene

Literaturtreffen und offene Bühne:
Lesen nach Los!

Beim monatlichen Literaturtreffen der Chiemgau-Autoren hat jeder Autor die Möglichkeit, selbst verfasste Texte jedes Genres (nicht länger als 10 Minuten Vorlesezeit) vorzutragen. Die Autor*innen erhalten von den Anwesenden sachliche Kritik. Fragen zur Autorin oder dem Autor und zum Schaffensprozess sind willkommen. Das Literaturtreffen ist ideal, um sein Können auf der Bühne unter Beweis zu stellen und mit Gleichgesinnten ins Gespräch zu kommen. Zuhörer sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei.

Wann: 25. März 2019, 19.00 Uhr
Wo: Studio16, Bahnhofstraße 16 / Eingang Stadtpark
83278 Traunstein
ohne Anmeldung

Weitere Infos unter www.chiemgau-autoren.de

chiemgau-autoren
2103_gema-vortrag-musiknutzung

©Matej Kastelic – stock.adobe.com

25.03. Für alle

Elternabend:
Neue Medien – neue Gefahren?

Am PC, mit dem Smartphone oder über die Spielekonsole: Kinder sind überall online unterwegs, oftmals aber zu unbedarft bei der Mediennutzung. In seinem Vortrag vermittelt Tom Weinert, Referent des Polizeipräsidiums München, wie wichtig es ist, mit seinen eigenen Daten sicher umzugehen.

Wann: 25. März 2019, 19.00 Uhr
Wo: Anette-Kolb-Gymnasium (Aula), Güterhallenstraße 12
83278 Traunstein
ohne Anmeldung

buechereits_l
2603_foto-video-360grad

©Gorodenkoff Productions OU – stock.adobe.com

26.03. Für die Jahrgangsstufe 7 bis 12

Foto- und Videoworkshop:
Deine Welt in 360° – eigene VR-Aufnahmen machen

Die Teilnehmer*innen tauchen in die virtuelle Welt der 360°-Fotos und -Filme ein. Mit Kameras und Smartphones ausgestattet, testen sie das Potential dieses
Medienformats und erarbeiten Drehbücher, um einen virtuellen Rundgang oder kurze Filme im 360°-Format zu erstellen. (Schüler, die ein Cardboard-fähiges Smartphone haben, können dieses gerne mitbringen).

Wann: 26. März 2019, 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr
weitere Termine:
09. April 2019 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Wo: vor Ort in der Schule
Anmeldung: online oder 0861/90951620

bayernlab
q3-quartier
2603_medienprojekt-3ddruck

©jean song – stock.adobe.com

26.03. Für die Jahrgangstufe 7 bis 10

Medienprojekt:
Tauche ein in die Welt des 3D-Drucks

Die Schüler*innen erfahren, wie ein 3D-Druck entsteht. Außerdem haben sie die Möglichkeit, selbständig in kleinen Gruppen ihre eigenen Objekte am Computer zu erstellen und anschließend zu drucken.

Wann: 26. März 2019 und 9. April 2019
jeweils 13.00 Uhr bis 15.45 Uhr
Wo: BayernLab Traunstein, Salinenstraße 4
83278 Traunstein
Anmeldung: 0861/164480

buechereits_l
total-digital
bayernlab
2603_smartphone-schulung

©Rawpixel.com – stock.adobe.com

26.03. Für Erwachsene

Smartphone Basisschulung für Späteinsteiger

In der Basisschulung lernen die Teilnehmer, wie sie ihr Smartphone sicher und einfach bedienen können, wie sie Kontakte erstellen und Apps installieren und wie sie ihr Smartphone gegen Viren und Fremdzugriff schützen.

Wann: 26. März 2019, 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr
weitere Termine:
16. April 2019, 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Wo: THE ROCK, Kantstraße 17
83301 Traunreut
Anmeldung: MediaMarkt Traunstein oder Traunreut
Kostenbeitrag: 20 €

1403_parcours-schueler_innen-mobile-medien

©WoGi – stock.adobe.com

27.03. Für die Jahrgangsstufe 5 bis 8

Parcours für Schüler*innen:
Thema mobile Medien

Was muss ich bei der Nutzung mobiler Medien beachten? In einem Parcours erarbeiten sich die Schüler*innen an drei Stationen (je ca. 25 Minuten) die wichtigsten Inhalte. Jede Klasse fertigt dazu ein Plakat für das Klassenzimmer. Ziel ist es, mit den Schüler*innen gemeinsam ins Gespräch zu kommen und deren Mediennutzung mit Hilfe verschiedener Methoden zu reflektieren.

Dauer: pro Schulklasse 2 Schulstunden
Wann: 27. März 2019
weitere Termine:
29. März/02. April/03. April/10. April
Wo: an Schulen im Landkreis Traunstein
Anmeldung: lisa.haunerdinger@caritasmuenchen.de

caritas-traunstein
1303_digitales-ueberleben

©Rido – stock.adobe.com

27.03. Für Eltern und Multiplikatoren

Eltern- und Multiplikatorenvortrag:
Was brauchen Kinder und Jugendliche für einen gesunden Umgang mit Medien?

Mobile Medien spielen in der heutigen Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen eine immer wichtigere Rolle. Eltern können ihre Kinder unterstützen, sich in der medialen Welt zurechtzufinden und einen gesunden Umgang mit Medien zu erlernen. Der Vortrag über aktuelle Erkenntnisse zur Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen liefert konkrete Handlungsmöglichkeiten und Tipps, die Eltern beachten sollten.

Wann: 27. März 2019, 19.00 Uhr
Wo: Realschule Trostberg
weitere Termine:
03.April 2019, 18.30 Uhr
Wo: Mittelschule Tacherting
ohne Anmeldung

caritas-traunstein
2203_radio-buh-schulhofradio
28.03. Für die Jahrgangstufe 5 bis 8

Das „Radio BUH“-Schulhofradio

Den Machern des Internetradiosenders „Radio Buh“ ist im Chiemgau eine Radio-Revolution gelungen: Sie gestalten Radio mit abwechslungsreicher Musik und mit den verschiedensten Beiträgen. Die BUH-Crew düst mit ihrem kultigen Feuerwehrauto inklusive Studio auf den Schulhof, um mit den Schüler*innen ihre eigene Radiosendung aufzunehmen.

Wann: 28. März 2019, 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Wo: JuZ Traunreut oder Schule
Anmeldung: 08669/37215

radio-buh
szenti_l
2803_fortbildung-medienbildung

©Robert Kneschke – stock.adobe.com

28.03. Für Lehrkräfte und Multiplikatoren

Fortbildung Medienpädagogik:
Medienbildung – eine bedeutsame Bildungs- und Erziehungsaufgabe

Die Kommunikation läuft heutzutage über Computer, Smartphone und soziale Netzwerke. Die Medienwelt der Jugendlichen gilt es ernst zu nehmen und in das Handlungsfeld der Schule zu integrieren. Die Diskussion um Medienkompetenz und digitale Demenz nimmt aktuell stark zu, Lehrkräfte sollten die Kompetenzen Heranwachsender nutzen und gleichzeitig Gefahren und Risiken nicht aus dem Blick verlieren. Die Fortbildung bietet Gelegenheit, sich in kompakter Form zu informieren und liefert Erkenntnisse, wie digitale Medien (z.B. Tablets) einen Platz im Unterricht finden können.

Wann: 28. März 2019, 14.30 bis 17.30 Uhr
Wo: Schulpastorales Zentrum Traunstein, Vonfichtstraße 1
83278 Traunstein
Anmeldung: bis 13.03.2019 über FIBS
oder im Schulpastoralen Zentrum Traunstein
Kostenbeitrag: 5 € (Kaffee/Tee inkl.)

schulpastrola_l
2803_kreatives-coding

©Tierney – stock.adobe.com

28.03. Für die Jahrgangstufe 5 bis 7

Kreatives Coding und Tüfteln:
Spiele erstellen mit „Scratch“ und „Makey Makey“

Kinder und Jugendliche bekommen einen Eindruck, wie Programme und Spiele entstehen. Mithilfe des Erfinder-Kits „Makey Makey“ lassen sich alltägliche Gegenstände mit dem PC verknüpfen. Mit der Programmiersoftware „Scratch“ können die Teilnehmer*innen Animationen und 2D-Spiele entwerfen und testen.

Wann: 28. März 2019, 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Wo: Q3 Quartier für Medien.Bildung.Abenteuer, Vonfichtstraße 1
83278 Traunstein
oder
in der Schule
Anmeldung: 0861/164480

buechereits_l
total-digital
q3-quartier
2903_big-data-projekt

©Weissblick – Fotolia

29.03. Für die Jahrgangsstufen 5 bis 7

Big Data-Projekt im Klassenzimmer:
Popkultur und Fake News

Wir wollen nicht mehr ohne Social Media! Aber welcher Quelle darf ich vertrauen? Und was ist eigentlich Wahrheit? Was passiert mit meinen Daten, mit den Spuren, die ich auf den Plattformen hinterlasse? Was passiert, wenn viele Leute gleich am Anfang der Songs auf Spotify skippen? Welchen Zweck haben WhatsApp-Kettenbriefe? Die Schüler*innen können mit Hilfe des Verband für Popkultur in Bayern hinter die Kulissen von Big Data blicken – mit Beispielen aus der Popwelt und der Yellow Press.

Wann: 29. März 2019, 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Wo: in der Schule
Anmeldung: online oder 0861/90951621

inpulse-vpby
vpby
2903_rollenspiel-escape

©lassedesignen – stock.adobe.com

29.03. Für die Jahrgangstufe 7 bis 12

Rollenspiel über Medien und Ressourcen:
Escape from school

Ein Leben ohne Smartphone und Internet scheint für viele Jugendliche unvorstellbar, umso wichtiger ist es, den nachhaltigen Umgang damit zu lernen. „Escape from school“ ist ein Rollenspiel nach dem Vorbild von „Escape the room“. Das Ziel des Spiels ist, die Schule erfolgreich mit einem Abschluss zu verlassen. Anstatt wie im echten Leben Prüfungen zu schreiben, geht es darum, unterschiedliche Aufgaben zu den Themen Netzneutralität, Recherche oder natürliche Ressourcen zu bewältigen.

Wann: 29. März 2019, 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr
Wo: Campus St. Michael, Vonfichtstr. 1, Kardinal-Döpfner Saal
83278 Traunstein
Anmeldung: office@campusstmichael.de
oder 0861/166820

q3-quartier
campus_l
2903_literarische-soiree

©BillionPhotos.com – stock.adobe.com

29.03. Für Erwachsene

Literarische Soirée

Die Mitarbeiter*innen der Buchhandlung Stifel stellen die Neuheiten der Leipziger Buchmesse in der Stadtbücherei Traunstein vor. Sie liefern Hintergrundinformationen zur Entstehung der Romane, über die Autoren und geben Buchtipps. Josef Ramelsberger begleitet den Abend mit seiner Gitarre.

Wann: 29. März 2019, 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Wo: Stadtbücherei Traunstein,Haywards-Heath-Weg 1
83278 Traunstein
Anmeldung: 0861/164480

buechereits_l
stifel
3003_jugendtag-zukunftsvision

©Tierney – stock.adobe.com

30.03. Für Jugendliche ab 13 Jahren

Medienpädagogischer Jugendtag:
Deine Zukunftsvision in 60 Sekunden

Die totale Apokalypse, eine Glitzerwelt mit rosa Einhörnern oder die Weltherrschaft der Jugend? Am Dekanatsjugendtag geht es um die Zukunftsvisionen der Kinder und Jugendlichen. In kleinen Gruppen produzieren sie mit verschiedenen Medientechniken ihre persönliche Zukunftsvision in einem Videoclip. Mal sehen, welches Wunschbild am Ende entsteht.

Wann: 30. März 2019, 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Wo: Bunkerkirche Waldkraiburg
Anmeldung: bis 26. März 2019
bei der Evangelischen Jugend im Dekanat Traunstein
0861/69020 oder ej.dekanat-traunstein@elkb.de
Kostenbeitrag: 5 € (Verpflegung und Getränke)

jugend_l
bjr-logo
1603_literarische-soiree

©grafikplusfoto – stock.adobe.com

31.03. Für Erwachsene

Literarischer Stammtisch
der Chiemgau-Autoren

Jeden Monat lädt der Verein der Chiemgau-Autoren (Hobby-) Schriftsteller*innen zum Literarischen Stammtisch nach Obing ein. Die Autoren Christoph Rollfinke, Hans-Peter Kreuzer und Mick Saunter werden aus ihren Werken vorlesen. In gemütlicher Runde diskutiert die Runde ungezwungen über die Schriftstellerei. Zuhörer sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Wann: 31. März 2019, 17.00 Uhr
Wo: Gasthof Post, Wasserburger Straße 1
83119 Obing
ohne Anmeldung

Weitere Infos unter www.chiemgau-autoren.de

stammtisch-chiemgau-autoren
1203_trickfilmprojekte-kinder-jugendliche
01.04. Für Lehrkräfte und Multiplikatoren

Fortbildung:
Trickfilmarbeit mit Kindern

Im Vorfeld der Trickfilmtage 2019 bieten Q3 und die Evangelische Medienzentrale Bayern eine medienpädagogische Fortbildung an. Die Teilnehmer*innen lernen alles, was sie beim Produzieren eines Trickfilms an Kinder weitergeben können: Gestaltung von Figuren und Kulissen, Ausarbeitung einer Story und die Arbeit mit Tablets und einer Stop-Motion-Animationssoftware. Die praxisorientierte Fortbildung richtet sich an Erzieher*innen, Grundschul- und Sekundarstufenlehrer*innen. Die Arbeit mit Trickfilmen bietet besondere Potentiale, den veränderten Bild- und Medienwelten von Kindern und Jugendlichen zu begegnen. Die Fortbildung vermittelt die dafür notwendigen handwerklichen Kompetenzen zur Erstellung eines Trickfilms mit Kindern.

Wann: 1. April 2019, 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Wo: Stadtkino Trostberg, Heinrich-Braun-Str. 1
83308 Trostberg
Anmeldung: online oder über FIBS: S189-0/19/29

emz
schulamt-lk-traunstein
0204_trickfilm
02.04. Für die Jahrgangstufe 2 bis 5

Salzgeschichte trifft Trickfilm

Anlässlich des 400-jährigen Jubiläums der Salinenstadt Traunstein erstellen Kinder ihre eigenen Trickfilme. Sie erwecken Figuren und Kulissen zum Thema Salinenstadt mithilfe einer Stop-Motion-Animationssoftware und erzählen die Stadtgeschichte aus ihrer Sicht.

Wann: 2. bis 4. April 2019, 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Wo: Grundschule Haslach, Kampenwandstraße 40
83278 Traunstein

buechereits_l
total-digital
q3-quartier
pro_5

©apinan – stock.adobe.com

02.04. Für die Jahrgangstufe 5 bis 9

SO!Campus:
Agieren im Netz

Das Internet und insbesondere soziale Netzwerke bergen für Jugendliche Risiken. Der interaktive Vortrag „Agieren im Netz – Wo der Spaß aufhört“ vermittelt Schüler*innen Informationen und Tipps zu den Themen Konflikte im Netz, Datenschutz, Persönlichkeitsrecht und Netiquette. Sie lernen am Projekttag Hilfsangebote kennen und werden ermutigt, diese auch zu nutzen.

Wann: 2. April 2019, 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Wo: Jugendzentrum Traunreut, Werner-von-Siemens-Straße 52
83301 Traunreut
oder
in der Schule
Anmeldung: 08669/37215

szenti_l
0204_kreatives-coding-roboter

©MandicJovan – stock.adobe.com

02.04. Für die Jahrgangstufe 7 bis 9

Kreatives Coding und Tüfteln:
Wie programmiert man einen Roboter?

Lego ist längst kein Kinderspielzeug mehr, die Lego-Mindstorms-Reihe beweist es. Damit entstehen komplett autonome Roboter aus Legosteinen und mit diversen Sensoren. Ein Workshop, bei dem Kinder und Jugendliche moderne Technik geboten wird und bei dem auch Erwachsene auf ihre Kosten kommen.

Wann: 2. April 2019, 13.00 Uhr bis 15.45 Uhr
Wo: BayernLab Traunstein, Salinenstraße 4
83278 Traunstein
Anmeldung: 0861/164480

bayernlab
buechereits_l
1803_was-wuerde-gott-dazu-sagen

©WavebreakMediaMicro – stock.adobe.com

03.04. Für alle

Radiotalk:
„…was würde Gott dazu sagen?“

Die Seminaristen im Jungeninternat St. Michael in Traunstein produzieren im Rahmen ihrer Zusatzqualifikation „IT & Medienkompetenz“ Radiosendungen. Die „Semidia Entertainment“-Produktionen entstehen in enger Kooperation mit Q3.Quartier für Medien.Bildung.Abenteuer. Für die Chiemgauer Medienwochen produzieren die Jugendlichen eine Radiotalksendung, in deren Zentrum die Frage „Was würde Gott dazu sagen?“ steht. Es geht um die die Beziehung und Vereinbarkeit von Schöpfungsverantwortung und Nachhaltigkeit. Seien Sie Gast bei einer Talksendung mit interessanten Gästen aus dem Landkreis Traunstein, untermalt mit Musik aus der Musikredaktion des Jungeninternat St. Michael.

Wann (Liveaufzeichnung): 3. April 2019, 19.00 Uhr
Wo: Campus St. Michael
Wann (Sendung): 07. April, 9.00 Uhr / Wiederholung: 08. April, 18.00 Uhr
Wo: auf Radio BUH – www.buh.rocks

campus_l
studienseminar
radio-buh
0404_3d-scan

©AndSus – stock.adobe.com

04.04. Für die Jahrgangsstufen 7 bis 10

3D Scan: digitales 3D-Modell von einem Objekt erzeugen

Im Photogrammetrieverfahren werden bei einer Drohnenbefliegung Fotos eines Gebäudes erstellt. Gemeinsam planen wir den Flug und verarbeiten dann mit kostenloser Software die Fotos zu einem 3D-Modell des Gebäudes. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit einen Laser-Scanner für Tablets auszuprobieren. Dieser eignet sich gut um Oberkörper einzuscannen. Die so erstellten 3D-Modelle können weiterbearbeitet oder mit dem 3D-Drucker gedruckt werden.

Wann: 4. April 2019, 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr
Wo: BayernLab Traunstein,Salinenstraße 4
83278 Traunstein
Anmeldung: online oder 0861/70696130
max. 14 Teilnehmer*innen

bayernlab
2103_gema-vortrag-musiknutzung

Foto: ©Matej Kastelic – stock.adobe.com

04.04. Für Eltern und Multiplikatoren

Elternabend:
Chancen und Risiken der Mediennutzung

Die Digitalisierung verändert unsere Lebens- und Arbeitswelt nachhaltig und in vielerlei Hinsicht. Darauf müssen wir unsere Kinder vorbereiten. Die Vorbildfunktion der Eltern gegenüber ihren Kindern ist dabei nicht außer Acht zu lassen. Der interaktive Vortrag bietet Gelegenheit, sich mit technischen Neuerungen und modernen Medien, sowie deren Auswirkungen auseinanderzusetzen. Auf der Basis aktueller Studien informiert der Elternabend über Bildungskonzepte, neue pädagogische Methoden, Gefährdungen und Möglichkeiten kindlicher Medienerziehung. Mediennutzung will also gelernt sein. Es gibt viele Möglichkeiten, sich sinnvoll und kreativ mit Medien zu beschäftigen. Digitale Medien können Sprachrohr und Ausdrucksform von Kindern sein, es können damit jene Erfahrungen gemacht und Bedürfnisse befriedigt werden, die auch im „realen Leben“ von großer Bedeutung sind.

Wann: 4. April 2019, 19.00 Uhr
Wo: Grund- und Mittelschule Chieming,
Josef-Heigenmooser-Str. 45, 83339 Chieming
ohne Anmeldung

landschulheim-ising
schule-chieming
0604_arbeit-am-text

©stadtratte – stock.adobe.com

06.04. Für alle

„Arbeit am Text – konkret“

Mitglieder des Vereins „Chiemgau-Autoren“ treffen sich alle zwei Monate an einem Samstagnachmittag zur Textwerkstatt. In vertraulichem Rahmen besprechen die Autoren ihre Texte – kritisch, sachlich und fair. In die Diskussion fließen die praktischen Erfahrungen anderer Schreibender mit ein. Alle, die sich für das Schreiben interessieren, können teilnehmen.

Wann: 6. April 2019, 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Wo: „Ruheoase“, Kirchplatz 3
83224 Grassau
Anmeldung: grabmueller-grassau@t-online.de
Kostenbeitrag: 5 € pauschal für Getränke und Kuchen

Weitere Infos unter www.chiemgau-autoren.de

text-projekte
2003_medien-bildungs-stammtisch

©Rawpixel Ltd. – stock.adobe.com

09.04. Für Lehrkräfte und Multiplikatoren

CampusDate:
Medienrecht und digitale Bildung

Bei regelmäßigen Treffen tauschen sich Mitarbeiter*innen aus der (Medien-)Bildung, Medienagenturen, Verbänden und Medieninteressierte über neue Technologien und aktuellen Thematiken aus. Das CampusDate startet mit einem kurzen Vortrag als Grundlage zum Austausch von Ideen, Informationen, Erfahrungen und Innovationen. Im Impulsvortrag referiert
Johannes Philipp über Medienrecht und digitale Bildung. Die Bildungsprivilegien des Urheberrechts wurden 2018 neu geregelt. Noch gravierender sind die Auswirkungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung. Der Referent zeigt die wesentlichen Änderungen für den Bereich Bildung auf und geht schwerpunktmäßig auf die Fragen der Teilnehmer*innen ein.

Wann: 9. April 2019, 16.00 Uhr
Wo: Campus St. Michael, Vonfichtstr. 1, Kardinal-Döpfner Saal
83278 Traunstein
ohne Anmeldung

campus_l
schulamt-lk-traunstein
1004_einfluss-digitalisierung

©REDPIXEL – stock.adobe.com

10.04. Für die Jahrgangsstufe 7 bis 11

Einfluss der Digitalisierung auf die Medien in der Region

Das Internet hat die Medienwelt stark verändert: Jede Nachricht ist innerhalb von Sekunden veröffentlicht, allerdings bleiben fundierte Recherche und Wahrheit oft auf der Strecke. Herbert Reichgruber, erfahrener Redakteur beim Traunreuter Anzeiger, weiß die Veränderungen in der Berichterstattung einzuschätzen. Er informiert die Schüler darüber, wie die Medien uns versuchen zu beeinflussen und welche Schlüsse sie selbst daraus ziehen müssen.

Wann: 10. April 2019, 08.00 Uhr bis 09.30 Uhr
Wo: vor Ort in der Schule
Anmeldung: online oder 0861/90951620

traunreuter-anzeiger_trostberger-tagblatt
1004_podiumsdiskussion

©Ulrich-Zillmann.de – stock.adobe.com

10.04. Für alle

Podiumsdiskussion: Kommunikation mit dem Handy

Briefe schreiben und Telefonieren war gestern: Kommunikation läuft hauptsächlich über das Handy. Nichts geht mehr ohne WhatsApp oder Instagram. Bei der Podiumsdiskussion stellen die Teilnehmer aus den Bereichen Medienpädagogik, Suchtberatung und Jugendarbeit die Chancen und Risiken der Kommunikation mit dem Handy in den Mittelpunkt. Diskutieren Sie mit!

Wann: 10. April 2019, 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr
Wo: Aula der Grundschule Siegsdorf
An der Schule 10, 83313 Siegsdorf

familienstuetzpunkt
1104_facebook-instagram-unternehmer

©contrastwerkstatt – stock.adobe.com

11.04. Für Erwachsene

Facebook & Instagram für Unternehmer: Rentiert sich das?

Die sozialen Medien sind für Unternehmer kein Muss. Aber Plattformen wie Facebook und Instagram bieten ihnen wertvolle Möglichkeiten, ihre Zielgruppe zu erreichen. Wie das in der Praxis am besten funktioniert, darauf geht die Journalistin Judith Schmidhuber im Vortrag ein.

Wann: 11. April 2019, 18.00 Uhr
Wo: B1 Connect, Co-Working-Space Traunstein
Bürgerwaldstraße 1, 83278 Traunstein

Veranstalter: Wirtschaftsförderungs GmbH Landkreis Traunstein und Stellwerk 18

wirtschaftsfoerderung
stellwerk18
gruenderland-bayern
1104_schulradiotag
11.04. Für die Jahrgangstufe 3 bis 12

Schulradiotag für Südbayern: „Radio statt Schule“

Einen Tag lang machen Schüler*innen aus Südbayern aktiv Radio und produzieren gemeinsam eine eigene Sendung. Neben Moderation, Comedy, Sport oder Musik-Workshops gibt es auch die Möglichkeit, Werbespots oder Hörspiele zu produzieren. Professionelle Coaches aus dem Lokalradio zeigen den Teilnehmer*innen die journalistische Arbeit und erklären, wie man Radiobeiträge aufnimmt, schneidet und sendet. Eingeladen sind Schulradiogruppen, P-Seminare und interessierte Schulklassen.

Wann: 11. April 2019, 8.00 Uhr (Einlass)
8.30 Uhr bis 15.00 Uhr
Wo: Campus St. Michael
Vonfichtstr. 1, 83278 Traunstein
Anmeldung: verena.koehler@blm.de oder 089/63808256

Sendung: 11. April 2019, 14.00 Uhr auf jugendwelle.fm, 19.00 Uhr auf Radio BUH, Wiederholung: 12. April 2019, 14.00 Uhr auf Radio BUH

blm-logo
radio-buh