Liebe Interessierte der Chiemgauer Medienwochen,

nun ist es soweit: die Chiemgauer Medienwochen 2021 stehen vor der Tür. Und natürlich stellt auch uns die aktuelle Situation vor besondere Herausforderungen. Deshalb finden alle Angebote der Chiemgauer Medienwochen heuer komplett digital statt. Unter kräftiger Mithilfe aller Beteiligten ist es gelungen, ein buntes und inhaltlich hochwertiges Programm auf die Beine zu stellen. Die Medienwochen bieten Workshops und Vorträge mit einer breiten Themenvielfalt und wollen viele unterschiedliche Zielgruppen ansprechen.

Nicht zuletzt ist vielleicht gerade das Projekt der Chiemgauer Medienwochen 2021 eine besonders gute Gelegenheit, sich den Herausforderungen der Zeit zu stellen und neue Möglichkeiten der digitalen Welt auszuprobieren, um die Themen und Inhalte, die zu dem breiten Thema Medien gehören, zu transportieren. Denn das Thema Digitalisierung wird uns mit Sicherheit auch in Zukunft und abseits von Corona beschäftigen. Wichtig ist uns dabei, dass digitale und virtuelle Angebote diejenigen in Präsenz nicht ersetzen sollen. Aber sie im besten Falle ergänzen und somit für mehr Menschen zugänglich machen.

Alle Angebote und Veranstaltungen der diesjährigen Medienwochen sind kostenlos. Wir bedanken uns daher sehr herzlich bei allen Partnern, die zum Gelingen der Medienwochen beitragen und nehmen gemeinsam die diesjährige Herausforderung gerne an.

Auf bunte und interessante digitale Chiemgauer Medienwochen 2021 freuen sich

Claudia Wölfle, Stefan Dufter und Danilo Dietsch    |     Organisationsteam

Grußwort

walch

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch die Corona-Pandemie spielt sich unser Alltag seit nun einem Jahr vor allem im digitalen Raum ab. Als Erwachsener sitzt man nun für die Arbeit im „Homeoffice“, die Schüler nehmen über das „Homeschooling“ oder auch hybriden Lernformen am Unterricht teil. Mit dem Blick auf die Digitalisierung unseres Lebens wird deutlich, dass die wachsende Vielfalt an digitalen Inhalten, Werkzeugen und Plattformen aber auch zunächst für Unsicherheit sorgen kann, bis sie einen wirklichen Mehrwert bringt.

Wir fördern als Landkreis daher schon seit längerem die Medienkompetenz als weitere Schlüsselqualifikation. Jeder soll die Möglichkeiten, aber auch verbundene Risiken der Digitalisierung entdecken und Inhalte für sich auf Glaubhaftigkeit überprüfen können. Denn in Zeiten von „Fake News“ braucht es Orientierung im Medienalltag. Ganz nach dem Motto: Verstehen, erkennen, handeln. Mit jedem digitalen Angebot muss auch ein inhaltlicher Anspruch verbunden sein.

Im besten Fall eröffnen die diesjährigen Programmpunkte neue Blickwinkel für die Einsteiger und bisher unbekannte Sichtweisen für bereits Interessierte. Mein besonderer Dank gilt allen Partnern, Förderern und Unterstützern der Chiemgauer Medienwochen. Allen eine spannende und aufschlussreiche Zeit!

Ihr Siegfried Walch
Landrat des Landkreises Traunstein

unterschrift

Foto: ©WrightStudio – stock.adobe.com

Veranstalter

landkreis-traunstein

Landratsamt Traunstein
Papst-Benedikt-XVI.-Platz
83278 Traunstein

in Kooperation mit:

q3-quartier

Q3. Quartier für Medien.Bildung.Abenteuer
Vonfichtstr. 1
83278 Traunstein

Netzwerkpartner

mediennetzerk-bayern-neu

Contentpartner

blz
bayernlab
bezjr-logo
blm-logo
campus_l
caritas-traunstein
ev-jugend-traunstein
juz-traunreut
schulamt-lk-traunstein
musik-mayer
schulpastorales zentrum traunstein
stadtbücherei traunstein
studienseminar_neu
vpby
zmf